Wann kann ein Coaching in Frage kommen?

 

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe. Gemeinsam definieren wir klare Ziele und erarbeiten Lösungen.

Wir entdecken und stärken Ihre vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen und nehmen neue positive Grundhaltungen ein. Sie entdecken neue Wege und Worte – IHRE Wege und Worte!

Jedes Coaching ist selbstverständlich anders, da es auf die jeweilige Persönlichkeit ausgerichtet ist. Im Coaching arbeite ich bedürfnis- und lösungsorientiert mit Methoden der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg sowie Verfahren des Neurolinguistischen Programmierens (NLP). Diese lösungsorientierte, psychologische Arbeit befasst sich u.a. mit Ihren alten, festgefahrenen Mustern und Glaubenssätzen. Wir arbeiten von Anfang an daran, für alte und neue Probleme Lösungen zu finden, um schrittweise Ihrem Ziel näher zu kommen.

Wenn Sie sich also häufig durch dieselben Themen verunsichert oder blockiert fühlen und im privaten sowie beruflichen Bereich in Konfliktsituationen geraten, kann ein Coaching weiterhelfen.

Wir, d.h. Klient/in und Coach begegnen uns auf Augenhöhe. Sie entscheiden, wie lange und wie oft Sie die Termine in Anspruch nehmen möchten. Neben dem Vorgespräch können ein bis drei Termine schon ausreichen, um wichtige Veränderungen in Gang zu bringen. Wenn Sie meinen, es sollten mehr sein, ist dies jederzeit möglich.